SOTA Aktivierung Imenberg HB/TG-002

Während einer Schweizreise am Weg vom Zürichsee zum Bodensee habe ich ein Ziel ausgesucht das von der Wanderzeit moderat aufwändig ist. Aufstieg hat etwa 20 Minuten gebraucht.

This describes a local activity I don't expect non German speaking readers, so I did no translation here...



Karte
X

TopoKarte Imenberg


Karte

TopoKarte Imenberg

 
Die Anreise erfolgte von der Südseite des Zürichsees östlich vorbei Richtung Frauenfeld. Davor liegt der Gipfel. Ich bin Richtung Schloß Sonnenberg gefahren. Kurz davor habe ich neben der Straße gehalten und bin zu Fuß hinauf gegangen. Ein sehr leichter Aufstieg Halbschuhtauglich. Die Wege wären mit dem PKW locker zu befahren, es gibt aber ein Fahrverbotsschild. Reiter sind mir regelmäßig begegnet.

Karte
X

Google Visualisierung Imenberg


Karte
Google Link zum Selbstprobieren

Google Visualisierung Imenberg


Wegweiser
X

Wegweiser gabs an faktisch jeder Abzweigung in diversen Ausführungen


Wegweiser

Wegweiser

 
Der Aufstieg erfolgte von der öffentlichen Straße aus bevor diese Richtung Schloß Sonnenberg nach rechts abbiegt. Das Schloß ist schon seit vielen Jahren eingerüstet berichteten mir mehrere Schweizer.

Eseltaxi
X

Das Auto neben der Straße zwischen den Bäumen geparkt


Eseltaxi

Eseltaxi


Forststraße
X

Forststraße im Wald


Forststraße

Forststraße

 
Auf der Karte ist ein "U" förmiges Straßenstück zu sehen. Der Abschneider zwischen den Schenkeln ist ein Holzlagerplatz, da kommt man nicht weiter man muß das kurze U-Stückchen als Umweg ausgehen, ist aber wirklich nicht viel Unterschied.

Forststraße
X

kurz vor dem Ziel


Forststraße

Forststraße

 
Der Gipfel ist an der Straße. Die diversen Kartenquellen geben unterschiedliche Positionen an. Geländemäßig war knapp neben dem Forstweg der höchste Punkt austzmachen. Ganz in der Nähe auf einem Baumstamm habe ich die SOTA Station aufgebaut.

Station
X

705'er mit zugehörigem Spielzeug


Station

Station


Station
X

etwas größerer Blick mit der MC 750 davor


Station

Station

 
2m habe ich nur kurz mit der Handgurke gerufen war aber nichts zu hören. Da habe ich auch wenig Hoffnung gehabt etwa um 15:00 Nachmittags. Auf Kurzwelle gelangen ausreichend viele QSOs. Auch aus der "Nachbarschaft" hat sich ein HAM gemeldet.

Mehrere Reiter kamen die Forststraße entlang, ritten langsam vorbei. Ich habe in den Fällen jeweis das Funkgerät leise gedreht wofür sich alle deutlich bedankt haben. Die Rösser waren aber alle sehr unbeeindruckt von meiner Anwesenheit, schauten aber interessiert zu mir.

Der Mugl gibt mit seinen 707m nur ein mickriges SOTA Pünktchen her, man merkt deutlich die Schweizer haben auch richtige Berge und auch genügend davon im Land rumstehen.

Abstieg
X

hoff' der dunkle Wald kommt am Foto gut zur Geltung


Abstieg

Wald


Wegweiser
X

Wegweiser - entlang der Ringstraße liegt der Gipfel


Wegweiser

Wegweiser


Wegweiser
X

vor der Burg bei den Bäumen wartet das Eseltaxi


Wegweiser

Burg

 
Die APRS Aufzeichnung der Wanderung nicht wirklich spektakulär und etwas ungenau in der Positionserfassung am Anfang.

APRS
X

APRS Pfad der Wanderung


APRS

APRS



 

© OE1IAH 2019ff site wide page calls since 2019-06-09: 2809092

published on: 2023 11 26