Das Abstrahlen und Empfangen von HF Signalen über Antennen erfolgt nicht in alle Richtungen gleich. Sehr einfach beschrieben funktioniert das dierekte Übertragen von Signalen zwischen 2 Antennen besser wenn diese in gleicher Weise zueinander ausgerichtet sind.

Art und Aufstellung der Antenne beeinflusst das Abstrahlen des Signals. Die Feldwellen Bewegen sich senkrecht zur Erdoberfläche oder horizontal gegenüber der Erdoberfläche von der Sendeantenne zur Empfangsantenne. Klassische Lang- bis Mittelwelle wird mit Vertikal stehenden Strahlern abgesendet, weil so die Streckendämpfung geringer ist. Die Aussendung eines Vertikalstrahlers ist in alle Richtungen gleich, für Rundfunksender meist die gewünschte Charakteristik.

Horizontale Antennen sollten zumindest 1/2 Wellenlänge vom Boden entfernt sein, das ist auf den Langen Bändern schwer möglich. Die Dafür nötigen Maste nicht realisierbar. Ab der Kurzwelle wird das realisierbar. Die Horizontalstrahler haben auch imemr eine Vorzugsrichtung das kann man ausnützen.


Radiation of HF signals via antennas is not the dame in all directions. Simply speaking the direct transpission via two antennas works best if they have the same orientation.

Type and position of an antenna defines how a signal is sent off. The waves travel vertical or horizontal oriented along the surface. Usually low frequencies use vertical radiators. This gives less attenuation. The transmission is the same in all directions. Usually the intended idea behind commercial radio stations.

Horizomtal antennas should be at least 1/2 of the wave length above ground. For low frequencies it is not easy to do that. Startin with HF Antennas can be built. They have a speciffic direction advantage as well.


Vertikale Polarisation

Wird in der AFU Welt wenig benutzt. Für die Ausbreitung von Kurzwelle Aufwärts funktionieren horizontal polarisierte Signale besser.

Die weiteste Verbreitung vertikal polarisierter Signale ist im 2m und 70cm FM Betrieb üblich. Aufgrund der Bauart von Handsprechern auf denen oben senkrecht ein Stab oder ähnliches Aufgebaut ist ergibt sich die vertikale Polarisierung. Ebenso für die digitalen Sprachen D*, C4FM und DMR ist vertikale Polarisierung die Vereinbarung. Stylisches horizontales Halten des Funkgeräts wie man das oft in Unterhaltungsfilmen sieht ist wenig zweckmäßig.

Vertical Polarisation

Vertical polarization is not of the used on HAM radio bands. For DX operation horizontally polarized signals work better.

It is usually used on VHF and UHF on mobile radios with FM or digital voice. Based on the shape of a mobile radio the antenna is mounted on the top of the device. To avoid troubles with the antenna it is the easiest way to hold it that the antenna points up. this leads to vertical polarization. Also digital voice like D*, C4FM and DMR uses vertical polarized antennas. It is quite a nonsense to hold the radio horizontally as it is often shown in entertainment movies.

Horizontale Polarisation

Langdraht Antennen werden zwischen 2 Montagepunkten gespannt. Dadurch entsteht horizontale Polarisation der Signale. Für Kurzwelle ist das die bevorzugte Polarisation geworden. Ein solcherart gespannter Antennendraht hat auch eine querab betonte Wirkrichtung.

Selbstverständlich gibt es auch Vertikalantennen, sogar sehr häufig. Im DX Verkehr wenn man über Reflektionen, welcher Art auch immer, arbeitet kann sich die Polarisationsrichtung drehen. Daher sind dann auch Vertikalantennen durchaus brauchbar. Für kurze Distanzen, vor allem Boden Welle nutzend, passen ein Vertikalstrahler und eine horizontal polarisierte Antenne nicht zusammen.

Horizontal Polarisation

A wire antenna is usually mounted between two high elevated mointing points. This causes automatically a horizontally polarized antenna. The best signal is sideways of the antenna wire.

Of course there are many verticals for HF bands on the air. In DX operation when signals run via reflections, regardless which technical reason, it is possible that the polarization is changed. This is the reason why verticals work just fine. For short distance usually using a ground wave a vertical antenna will not work.

Zirkulare Polarisation

Wird eher selten benutzt vor allem im Bereich Satelliten Kommunikation. Hier gibt es rechtsdrehende und linksdrehende Signale. Auch hier führt eine falsche Drehrichtung zu einer starken Dämpfung.

Circular Polarisation

Is not often used on HAM radio bands. It is quite popular on satellite communications. There are right and left spinning signals. Again a wrong direction causes a lot of signal loss.

Falsche Polarisation

Ist die Polarisation der beiden Antennen zueinander falsch verliert man sehr viel Signalstärke. Zwischen Horizontaler und Vertikaler Polarisierung verliert man etwa 20db. Viele Funkamateur jagen halben dBs in Kabeln und Antennen nach, man sieht 20dB Dämpfung sind schon gewaltig. Antennen auf 2m, 70cm oder höher gibt es daher in beiden Polarisierungs-Richtungen. SSB Betrieb horizontal ausgerichtet FM und digitale Sprachen Vertikal Ausgerichtet. Man kann das Dämpfen durchaus nutzen um auf einer Frequenz 2 Signale die sich nur gering gegenseitig stören auszusenden. Viele Satelliten nutzen das aus.

Wrong Polarisation

If the polarization of an antenna is nt the same, the transmission looses a lot of signal strength. The loss between a horizontal and vertical oriented Antenna is up to 20bB! Many HAM operators try to hunt 0,5dB on cables and antennas loosing 20dB is a lot. Usually SSB signals use horizontal polarization FM and digital voice use vertical polarization. The attenuation of the polarization can be used as well. For example on satellite communication is is quite common to use the same frequency for two different signals in divers polarization.


 

© OE1IAH 2019ff site wide page calls since 2019-06-09: 0975776

published on: 2022 09 20