Cricket 80a

Der Teilesatz kann zu einem kleinen Tranceiver aufgebaut werden. Der Autor ist David Cripe NM0S. Es gibt einiges im WEB zu finden diese Seite soll ein paar Ergänzungen liefern und auch ein wenig deutschsprachigen Inhalt.

Cricket 80a

The component set can be assembled to a tiny small tranceiver. The author of the kit is David Cripe NMOS. There is a lot to find on the WEB. This page should gibe some german speaking information and supplemental hints for assembly.

Cricket 80a
X

Cricket 80a


Cricket 80a

Cricket 80a

 
Im Sommer 2021 habe ich einige Teilesätze aus USA via eBay bestellt. Die Sammelbestellung hat dazu beigetragen die Kosten zu senken. So konnte ich die Teile um knapp €30,- an interessierte HAMs weitergeben.

In summer 2021 I ordered kits from USA via eBay. This offers better price. I was able to pass the kits for €30,- to a group of local HAMs.

 
Die Platine ist unüblich mit gelbem Lötstopplack ausgeführt. Die Abmessungen sind 154x90mm, ohne den abzubrechenden Streifen für die Morsetasten ist der Tranceiver 139x90mm groß.
The board is manufactured in a not so common yellow silk. The board measures 154x90mm. Without the detachable strops for morse key it has 139x90mm.

Leerplatine
X

Leerplatine


Leerplatine

Leerplatine

 
Der Aufbau ist in der englischen Anleitung PDF gut beschrieben.
The assembly is well covered in the online manual PDF

Bauteile
X

Bauteile


Bauteile

Bauteile

 
Das Bauteilesäckchen enthält alle Kleinteile die zu montieren sind.

The antistatic bag contains all components which should be mounted.

 
In der Anleitung sind die Bauteile nacheinander aufgeführt. Gewisse Erfahrung mit dem Erkennen von Bauteilwerten erleichtert den Aufbau. Gutes Licht und eventuell eine Lupe um die Farbringe auf den Widerständen und der Drossel zu erkennen, Die kleinen Kondensatoren haben Beschriftungen zur Identifikation. Bei Unsicherheit hilft es auch die Anzahl der Bauteile eines Werts zusammen zu legen. So lassen sich diese auch leicht identifizieren.
Es gibt eine Dossel L4 das Bauteil sieht aus wie ein Widerstand ist größer als die anderen und so leicht zu erkennen.
Bei den Transistoren ist nur auf den Q7 zu achten das ist ein pnp, alle anderen Transistoren sind 2N7000 alle gleich. Der Quarz wird in einen IC Sockel gesteckt. Dazu ist der 6 polige Sockel zu halbieren der mittlere Pin wird abgezwickt. Der Audio Verstärker wird direkt eingelötet. Vorsichtige könnten hier einen IC Sockel spendieren. Da durch die Batterie Versorgung wenig Leistung zur Verfügung steht ist kaum ein Schaden zu befürchten. Selbstverständlich auf die korrekte Ausrichtung der Bauteile achten. Die Transistoren haben die Gehäuseform auf der Platine angedeutet, der Audioverstärker wird mit der Markierung nach rechts eingebaut. Bei meinem IC war das ein Punk bei Pin1 der "rechts oben" ausgerichtet ist.
Die Batterieklipse vor dem Einbau des Schalters festlöten. Die Ausrichtung passend zu Batterien stellt man durch anstecken einer Batterie sicher. Kontrollieren Sie die Polarität der Batterie Anschlüsse! Der fehlende Schalter vermeidet ungewollte Inbetriebnahme der Platine.

The assembly instructions list all components ordered. Some experience in identifying electronic components helps a bit. Good light and eventually a spyglass makes it easier to identify the color rings on the resistors and the inductance. The small capacitors have numbers on them but they are small. A hint to identify them: sort them by label and count them by value. This may help to select them correctly.
Take care to identify Q7 it is a bipolar pnp transistor. All other transistors are MOSFETs 2N7000, they are all the same. The crystal uses a socket. It is built by cutting the 6 way socket inhalf and removing the middle pin. The audio amplifier IC is directly soldered into the board. You may consider to use a socket. As the battery can not deliver much energy I do not expect that the chip will be in danger. PLS check the orientation of the components. The transistors have the shape of the case printed on the board. The amplifier IC has the marking to the right side. My IC had a dot so this dot pin 1 is in the right upper corner.
The battery connectors need to be aligned. I recommend to mount them before you install the switch. Connect a battery to secure the correct distance and mount the contacts, check polarity! The missing switch avoids accidently powering up.

 
Ich habe einen Bauteilchecker den ich gerne benutze wenn ich mir über Werte unsicher bin. Einfach Bauteil einstecken, Knopf drücken, ablesen - so einfach kann's sein.

I have a component tester which I enjoy to use if I'm unsure about the value. Just insert the component, press the button, check the reading - it can be that simple.


Bauteil Tester
X

Bauteil Tester


Bauteil Tester

Bauteil Tester

 
Der 2. dünne Streifen kann alternativ zur Taste benutz werden. Da ist eine Buchse für einen 3,5mm Klinkenstecker drauf um eine externe Morstetaste anzuschließen.

The second small strip allows to hook up an external straight key. There is a socket for a 3,5mm connector on it.


Adapter
X

Adapter für externe Taste


Adapter

Adapter


Schaltung
X

Schaltung des Tranceivers


Schaltung
Schaltung als Bild

Schaltung

 

Inbetriebnahme

Nach Kontrolle aller Bauteile, es sollte auch nichts über geblieben sein, kann man den Cricket 80a einschalten. Ohne Antenne sollte nichts zu hören sein. Bereits ein Stück Draht da reicht schon ein Meter sollte ein Rauschen in den Kopfhörer befördern. Bei Drücken der Taste sollte der Sidetone zu hören sein. Das Signal ist ein wenig unschön reicht aber völlig aus um sich zu kontrollieren beim Geben.

Mit einem kurzen Drahtstück konnte ich vom Schreibtisch aus in den Kurzwellenempfänger IC7300 kommen. Die QRG 3.579MHz war's nicht ganz meine Platine war 40Hz höher aber so genau muß das ja nicht sein. Ein erster Test während einer KB Daily Runde ermöglichte über eine 40m Endfed eine Verbindung zu einem etwa 800m weit entfernten OM. Das Ding funktioniert also - HURRA!

Start Up

After double checking all components, nothing should be left over, the board can be powered up. Without a antenna nothing should be on the earphone. Connecting a short wire should get you some noise. Pressing the key should give you the side tone. The sound is not perfect but good enough to monitor the keying.

With a short wire I was able so see my signal on my IC7300. The QRG 3.579MHz was almost there my board is 40Hz higher. No problem for the desired usage. I connected the board to my 40m endfed. During the KB daily network an OM about 800m away from me could pick me up. So the board works - fine!


 

© OE1IAH 2019ff site wide page calls since 2019-06-09: 0439502

published on: 2021 08 13