SOTA Aktivierung Kienberg OE/NO-148 OE/NO-148

Gegenüber fand fand das 2. Wiesenfunk Treffen auf der Hohen Wand statt beim Kohlröserlhaus. Alexander OE1LZS und ich nutzen dei Gelegenheit den Mugl "gegenüber" zu befunken. Gegenstationen auf 2m waren durch die Nähe faktisch garantiert.

This describes a local activity I don't expect non German speaking readers, so I did no translation here...



Karte
X

TopoKarte Kienberg


Karte

TopoKarte Kienberg

 
Die Anreise zur Hohen Wand erfolgte über die A2, Abfahrt Wöllersdorf. Von der Hohen Wand hinunter zum Einstieg für die Wanderung ist der Weg kurz und offensichtlich Wir sind nach Strelzhof gefahren, dann zum Schloss und Ponnyhof. Hinter dem Gestüt Richtung Berg gibt es einen markierten Parkplatz da haben wir das Auto stehen lassen.

Karte
X

Google Visualisierung Kienberg


Karte
Google Link zum Selbstprobieren

Google Visualisierung Kienberg

 
Der Aufstieg ist überraschend anstrengend. Man wandert durch einen stetig ansteigenden Hohlweg hinauf. Bei Wegunsicherheiten einfach dem "Graben" folgen. Es kreuzen andere Wege und eine Forststraße. im oberen Teil gibt es ohnehin nur den Wanderweg zum Gipfel da ist dei Navigation dann leicht.

Mein Plan war daß wir nach etwa 90 Minuten wieder zurück beim Kohlröserlhaus sind. Das war aber nicht zu schaffen, wir haben für die Zu- und Abreise und der Wanderung mit Aktivierung 3 Stunden benötigt.

Graben
X

Graben am Beginn des Aufstiegs


Graben

Graben


OE1LZS
X

OE1LZS beim Aufstieg


OE1LZS

OE1LZS


Wanderweg
X

auch obergalb des Grabens geht es stetig steil rauf


Wanderweg

Wanderweg

 
Es war sehr schwül bei unserer Wanderung. Ich habe für uns beide 2L Getränke mitgenommen und unten beim Auto bereits ordentlich getrunken. Dennoch bekam ich Probleme mit Krämpfen in den Wanden was das Wandern wesentlich verzögert hat. Auch Alexander war deutlich langsamer als erwartet.

Wanderweg
X

In der Nähe des Gipfels wurde es dann recht steinig


Wanderweg

Wanderweg


Wanderweg
X

noch steiniger und steiler


Wanderweg

Wanderweg

 
An vielen Bäumen sind noch die Spuren der früheren Harzgewinnung zu sehen.

Wanderweg
X

Gipfel ist in Sicht


Wanderweg

Wanderweg

 
Am Gipfel hat Alexander der vorausgewandert ist inzwischen bereits seine Station aufgebaut. Wir haben die nötigen QSOs alle auf 2m FM gemacht. Hauptsächlich mit der Gruppe beim Kohlröserlhaus aber auch weitere OMs aus der Umgebung die uns entdeckt haben. Der Aktivierungszeitpunkt Samstag Nachmittag ist doch etwas unüblich.

Aktivierung
X

Alexander OE1LZS am Gipfel im QSO


Aktivierung

Alexander


Station
X

Station von OE1LZS mit seiner J-Pole


Station

Station


Schneeberg
X

Blick zum Schneeberg


Schneeberg

Schneeberg


Wegweiser
X

Wegweiser zur Wiese, da bin ich bei der ersten Aktivierung abgestiegen


Wegweiser

Wegweiser


Schnee
X

Blick hinüber zum Kohlröserlhaus - zwischen den beiden Bäumen in der Ferne


Schnee

Hohe Wand


Graben
X

Der Weg schwer zu gehen wegen der Blätter und Bockerl im Graben


Graben

Graben retour nach unten


Graben
X

Graben fast ganz unten


Graben

Graben



 

© OE1IAH 2019ff site wide page calls since 2019-06-09: 0000096

published on: 2023 07 23